Implantate in Mahlsdorf, Hellersdorf

Parodontitisbehandlung Berlin

Die Parodontitis versteht sich als Erkrankung/Entzündung ihres Zahnhalteapparates durch bakterielle Besiedelung, die durch einen entsprechenden Verlust an Zahnfleisch und Knochen letztendlich zum Zahnverlust führen kann. Wenn Symptome wie Zahnfleischbluten (Gingivitis) rechtzeitig erkannt werden, kann eine schwere Form der Parodontitis meist vermieden werden.

Reinigung Zahnfleischtaschen und Entfernung der Beläge

Dies erreicht ihr Zahnarzt in der Parodontologie durch eine entsprechende Reinigung ihrer Zahnfleischtaschen und Entfernung der Beläge. In manchen Fällen ist jedoch auch durch regelmäßige Prophylaxe-Sitzungen ein Voranschreiten des Knochenverlustes nicht aufzuhalten, sodass zusätzlich eine „systemische“ Behandlung notwendig ist in deren Rahmen wir eine Reinigung unter Sicht Ihrer Zahnwurzeln durchführen (offene Kürettage). Dies ermöglicht eine bessere Entfernung von Bakterien und Belägen auf den Wurzeloberflächen und in den Zahnfleischtaschen.

Knochen regenerieren

Auch ästhetisch einschränkende Verläufe Ihres Zahnfleisches können wir durch minimalinvasive Eingriffe korrigieren, wie zum Beispiel die Deckung von freiliegenden Zahnhälsen, um eine entsprechende Rot-Weiß-Ästhetik wieder herzustellen. In einigen schwerwiegenden Fällen kann auch die Verwendung von sogenannten Schmelz-Matrix-Proteinen (Emdogain®) notwendig sein und den verloren gegangenen Knochen wieder regenerieren.

Unterstützend zur Desinfektion kommt bei uns auch die Helbo®-Lasertherapie zusätzlich zur Anwendung, bei der mit einer speziellen Färbelösung die Bakterien sichtbar gemacht und anschließend mit dem Laser abgetötet werden.

Zahnarztpraxis für Parodontologie in Marzahn / Hellersdorf

Wir freuen uns, Sie bald persönlich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.
Parodontologie Berlin Andree Fachzahnärzte

So erreichen Sie uns